Viele populäre Gesundheitsthemen drehen sich um das Abnehmen, die Prävention von Krankheiten oder das körperliche Erscheinungsbild. Ein Teil wird, der dabei oft übergangen wird, ist ausgerechnet das System, das hinter all dem steckt und alle Aspekte unserer Gesundheit beeinflussen kann. Die Rede ist von unserem Darm.

Die überraschende Rolle des Darms

Unser körperliches und emotionales Wohlbefinden ist vor allem von der Leber, den Nebennieren und unserem Darm abhängig.

Wenn dieses System reibungslos funktioniert, befreit es den Körper von Abfällen und Giftstoffen und kann sogar helfen, unsere Hormone auszugleichen und somit unsere Emotionen beeinflussen.

In der Tat wird ein großer Teil deiner Stimmung vom Zustand deines Darms beeinträchtigt, da dieser etwa 95% des Serotonins (Glückshormone) deines Körpers erzeugt.

Aber ein gut funktionierender Darm benötigt eine gesunde Balance an Bakterien. Die guten Darmbakterien sollten dabei in etwa 80% ausmachen und die schlechten Bakterien 20%.

Darm-Ungleichgewicht

Wenn diese Prozentsätze aufgrund von Giftstoffen, Schwermetallen oder verarbeiteten Lebensmittels aus dem Gleichgewicht geraten, können sich verschiedene Probleme in Form von Krankheiten und anderen gesundheitlichen Problemen manifestieren.

Darum ist es so wichtig, die Menge der Giftstoffe im Körper zu begrenzen. Nur so können die Leber und Nieren effizient arbeiten. Die beste Möglichkeit, um das natürliche Gleichgewicht deines Darms zu fördern ist, gesunde und entgiftende Lebensmittel zu essen und sich von Junkfood fernzuhalten.

Hier eine Liste der Top 5 Entgiftungstees, die dir dabei helfen, Giftstoffe aus dem Körper zu spülen.

Zubereitung

Einfach das gewünschte Kraut aus der nachfolgenden Liste auswählen, einen Esslöffel davon in eine Tasse geben, mit heißem Wasser übergießen und 5-10 Minuten ziehen lassen. Für das beste Ergebnis empfehlen wir frische oder getrocknete Bio-Kräuter.

1. Holunder

Bekannt für seine Fähigkeit, Schleim aus dem Körper zu entfernen, eignet sich Holunder nicht nur perfekt für Entgiftungstees, er verbessert gleichzeitig auch das Immunsystem.

Holunder reduziert Schwellungen im Darm, was die Nährstoffaufnahme fördert und verhindert das Eindringen von Giftstoffen in den Blutkreislauf.

2. Löwenzahn-Wurzel

Dieses Kraut gewinnt immer mehr an Popularität und wird gerne in Wellness-Smoothies verwendet. Löwenzahn ist für seine Fähigkeit bekannt, die Galle-Produktion zu fördern und den Abbau von Fetten zu erhöhen. Die Wurzel wirkt auch als Diuretikum und spült somit Giftstoffe aus den Nieren.

3. Koriander

Obwohl bis zu 14 Prozent der Bevölkerung glaubt, dass dieses Kraut wie Seife schmeckt, sind die entzündungshemmenden und antioxidativen Eigenschaften von Koriander nicht zu leugnen.  Koriander ist vor allem bekannt dafür, toxische Metalle aus dem Körper zu spülen.

Das Kraut is relativ leicht im Bio- oder Lebensmittelladen zu finden und eignet sich außerdem ideal zum Würzen von italienisch und lateinamerikanischen Speisen.

4. Rotklee

Bekannt für seine Verwendung in der Krebsprävention, reinigt Rotklee den Blutkreislauf und entfernt schädliche Antikörper. Außerdem reinigt er die Lunge, Leber und Nieren und entfernt Giftstoffe aus dem Körpergewebe.

Zusätzlich zu unseren Entgiftungstees solltest du viel probiotische und präbiotische Lebensmittel wie Sauerkraut, Kimchi und Miso essen, um deinen Darm gesund und glücklich zu halten.

5. Große Klette

Das üblicherweise in der japanischen Küche verwendete Kraut enthält eine hohe Konzentration an Ballaststoffen, die den Verdauungstrakt stimulieren, was zu weniger Entzündungen und schädlichen Bakterien führt.

was essen zum abnehmen

So verlierst du mehr Gewicht!

Gratis 7 Tage Ernährungsplan!

In 7 Tagen Gewicht und Bauchumfang verlieren mit diesem Ernährungsplan!

Check deine Mailbox ab!