Nicht jeder hat morgens die Zeit, sich ein Omellete zu kochen. Zeit bzw. Zeitmangel ist der Hauptgrund, warum viele Menschen morgens zu Cornflakes, Müsli, Toast und Co. greifen. Dies ist auf Dauer nicht nur ungesund, sondern auch nicht gut für die schlanke Linie.

Wir haben schon des Öfteren erwähnt, dass Frühstückscerealien voller Zucker sind und dass Menschen, die morgens Kohlenhydrate in Form von Toastbrot, Bagels, Muffins etc. zu sich nehmen mehr mit ihrem Körpergewicht zu kämpfen haben (Stichwort abfallender Blutzucker und darauf folgender Heißhunger). Natürlich ist es einfach, sich morgens auf dem Weg zur Arbeit ein Hörnchen beim Bäcker zu holen, aber wie lange fühlst du dich danach wirklich satt? Menschen, die morgens mit einem proteinreichen Frühstück in den Tag starten neigen viel weniger häufig zu Naschanfällen.

Ich selbst esse morgens am liebsten Eier und Avocado, aber hier 3 schnelle Frühstücksoptionen, die du bequem mitnehmen kannst. Das beste: Sie lassen deinen Blutzuckerspiegel nicht in die Höhe schnellen, was bedeutet, dass du keine plötzlichen Heißhungergelüste verspürst und langfristig sogar abnimmst.

 

Frühstücks-Variante 1:

Schnapp dir auf dem Weg zum Auto oder Bus ein Stück Obst (Apfel, Birne oder einen Container mit Beeren) sowie einen wiederverwendbaren Plastikcontainer mit Mandeln, Pekannüssen oder Walnüssen. Wenn möglich solltest du dich dabei an rohe Nüsse halten, da beim Rösten der Nüsse die mehrfach ungesättigten Fettsäuren oxidieren können. Aber auch geröstete Nüsse sind immer noch eine bessere Frühstücksoption, als Toast oder Bagels.

Wenn du diesem Frühstück noch ein wenig Protein zufügen willst, dann versuche vor Verlassen des Hauses ein Glas Bio- oder Rohmilch zu trinken.

 

Frühstücks-Variante 2:

Eine weitere schnelle Möglichkeit für ein gesundes, Blutzucker stabilisierendes Frühstück ist ein Beeren-Protein-Smoothie, der sich innerhalb einer Minute mixen lässt. Danach einfach in einen Container zum Mitnehmen füllen und schon kannst du dich auf den Weg zur Arbeit machen.

Ungesüßte Mandelmilch oder Kokosmilch eignen sich hervorragend als Smoothie Basis. Nun gibst du einfach ein wenig Molkeprotein und einen kleinen Becher gefrorene Beeren für zusätzliche Ballaststoffe und Antioxidantien hinzu sowie 1-2 Esslöffel Chia- und oder Hanfsamen. Noch ein wenig organisch ungesüßtes Kakaopulver und schon hast du ein schnelles und gesundes Frühstück.

 

Frühstücks-Variante 3:

Ein weiteres schnelles, gesundes Frühstück für unterwegs sind ein paar hartgekochte Eier und Gemüsesticks. Mit diesem nährstoffreichen Frühstück kannst du eigentlich nichts falsch machen. Die Gemüsesticks kannst du schon 1-2 Tage im voraus und auf Vorrat kleinschneiden. Ideal hierfür sind rote und orangene Paprika in Streifen geschnitten, Staudensellerie, Karotten und Gurken. Dazu zwei Eier (auch im Voraus gekocht) und schon startest du mit Vitaminen, Proteinen und Energie in den Tag.

was essen zum abnehmen

So verlierst du mehr Gewicht!

Gratis 7 Tage Ernährungsplan!

In 7 Tagen Gewicht und Bauchumfang verlieren mit diesem Ernährungsplan!

Check deine Mailbox ab!